Verein Industriepfad Lorze Zug

Verein
Zu Beginn der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist Zug der am stärksten industrialisierte Kanton der Zentralschweiz. Der «Verein Industriepfad Lorze Zug» wurde 1994 gegründet, um in der Öffentlichkeit das Verständnis für Industriekultur zu wecken. Zwischenzeitlich sind diverse Angebote daraus entstanden.

Pfad
Der 1994 gegründete Verein Industriepfad Lorze (IPL) unterhält dazu 70 Schautafeln, welche entlang des Flusses Lorze auf einer Länge von 30 Kilometern die Geschichte der Industrialisierung erklären. Der IPL bewirtschaftet zudem auch den Industriepfad Stadt Zug. Er ist Ansprechpartner von Privaten, Firmen und der öffentlichen Hand für Anliegen im Bereich Industrie- und Wirtschaftsgeschichte im Kanton Zug.

Führungen
Die Rundgänge und Führungen entlang des Industriepfad Lorze sowie im Schaulager «Sammlung Zuger Industrieobjekte», welche im Zuger Depot für  Technikgeschichte (ZDT) in Neuheim integriert ist, bieten einen hervorragenden Überblick über die Wirtschaftsgeschichte des Kantons Zug.

Schaulager «Sammlung Zuger Industrieobjekte»
Seit der Gründung des Vereins Industriepfad Lorze wurden Industrieobjekte gesammelt. Vermutlich stellt diese Sammlung mit den Ergänzungen der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich die weltweit bedeutendste Sammlung von elektrischen Apparaten im Bereich der Regelung, Steuerung und Messung dar. Das Schaulager «Sammlung Zuger Industrieobjekte» ist Bestandteil des Zuger Depots für Technikgeschichte (ZDT) und befindet sich in Neuheim.

Onlineplattform «Industriegeschichte Zug»
Die Einträge, Bilder und Texte präsentieren eine Vielfalt an gewerblichen und industriellen Unternehmen aus der Zeit des Mittelalters bis heute. Die Plattform bietet eine Grundlage zur Erarbeitung der Industriegeschichte des Kantons Zug. 

Publikationen
Der Verein IPL erarbeitet mit verschiedenen Autoren regelmässig Publikationen und Ausstellungen. So sind bereits einige Werke entstanden. Diese können im Shop bestellt werden.

Partner
Viele weitere spannende Informationen zu Archiven und Dokumentationsstellen, Museen, weiteren Industriepfaden, Institutionen oder unseren Partnern finden Sie in unserer Linksammlung.

Über uns

Der «Verein Industriepfad Lorze: Industriekultur Zug» wurde 1994 gegründet, um in der Öffentlichkeit das Verständnis für Industriekultur zu wecken.

Der Verein hat einen breit abgestützten Vorstand, über 200 Mitglieder und unzählige weitere Sympathisanten.

In den Jahresberichten finden sich die wichtigsten Informationen zu den vergangenen Aktivitäten. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Der Vorstand setzt sich aus Vertretern der Privatwirtschaft, Verbänden, Gewerkschaften und der öffentlichen Hand zusammen:

Ulrich Straub, lic. phil., Unternehmer (Präsident)

Hajo Leutenegger, ehem. Präsident ZWK, VR WWZ (Vizepräsident)

Willi Götz, Ing. HTL, Vorstand Zuger Depot Technikgeschichte (ZDT)

Johannes Milde, Dr., Senior Advisor Siemens Building Technologies, ehem. Präsident Zuger Wirtschaftskammer

Viola Müller, Architektin, Mitglied Denkmalpflegekommission Kt. Zürich

Christian Raschle, Dr. ehem. Stadtarchivar Zug

Jakob Widmer, ehem. Produktmanager Landis & Gyr

René Windlin, ehem. Gewerkschaftssekretär, Präsident Gewerkschaftsbund des Kantons Zug

Meike Carter, Leiterin Geschäftsstelle


An der Generalversammlung 2010 wurde der Gründungspräsident lic. oec. Hans Opprecht nach 15-jähriger Amtszeit zum Ehrenpräsident ernannt. Hans Opprecht verstarb am 30. Mai 2019 im Alter von 92 Jahren in Zug


An der Generalversammlung 2016 wurde Dr. Heinz Horat für seine geleistete Arbeit in den Gründungsjahren des IPL zum Ehrenmitglied ernannt.

«Der Verein fördert in der Öffentlichkeit das Verständnis für die Industriekultur und erhält und dokumentiert bestehende Einrichtungen mit industrie- und gewerbegeschichtlicher Bedeutung und macht sie der Öffentlichkeit zugänglich. Er übernimmt die Trägerschaft für den Industriepfad Lorze.
Der Verein unterstützt im Rahmen seiner Möglichkeiten alle Aktivitäten, welche bestimmt und geeignet sind, die Industrie- und Gewerbegeschichte und deren Bedeutung verständlich und erfahrbar zu machen, insbesondere durch die Durchführung von Veranstaltungen zur Zuger Industriegeschichte.»
(Statuten, Art. 2)

> Statuten vom 8. September 1994 (pdf)

2019 /  2018 /  2017 /  2016 /  2015 /  2014 /  2013 /  2012 /  2011 /  2010 /  2009 /  2008 /  2007 /  2006 /  2005 /  2004 /  2003 /  2002 /  2001

Mitgliedschaft

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Verein ideell und finanziell unterstützen und sich als Mitglied anmelden. Als Mitglied oder Gönner erhalten Sie laufend Informationen vom Industriepfad Lorze und werden persönlich zu unseren Anlässen eingeladen.

Besten Dank.